Willkommen auf meinem Blog

Herzlich Willkommen auf meinem Kreativ-Blog. Hier will ich euch zeigen, welche kreativen Ideen in mir schlummern und etwas über mein Leben mit meiner Familie erzählen.



Wenn ihr etwas entdeckt, was euer Herz erfreut, so scheut euch nicht, mich anzusprechen (E-Mail: EZaum ät aol.com). Ich würde mich freuen, etwas für euch zu machen oder auch nach euren Wünschen etwas zu nähen.



Nun wünsche ich euch viel Spass beim Lesen.



Miss Elli

Mittwoch

Noch schnell ein paar Sachen fertig gemacht...

Hallo Ihr Lieben,

Am letzten Freitag habe ich noch ein kleines Wichtelgeschenk fertiggemacht. Leider ist es nicht ganz heil beim Wichtelkind angekommen. Die Lampe vom Möbelschweden hat es wohl nicht heil nach Trier geschafft. Schade. Inzwischen wurde auch schon ausgepackt und bei dem Wetter gab es natürlich einen Schal, diesen kann man/Frau ja im Moment wirklich brauchen. Zusätzlich noch eine Lampe und ein Schild. Das Huhn musste nun sein, der Beschenkte bzw. die Beschenkte weiss schon warum. Es hat auch gefallen. Das ist immer das grosse Bibbern, wenn man jemandem, den man erst kurz kennt, auch nicht unbedingt persönlich, etwas schenken will.

Das gesamte Paket hier im Überblick:



Mein Wichtelgeschenk kam aus Gotha und enthielt eine Tasche, Badesalz und Badepraline, Tee, lustige Klammern und Nervennahrung. Hier mal ein Foto: die Tasche wird heute schon mal ausgeführt beim einkaufen.



So jetzt müssen noch drei Schultüten fertig gemacht werden, die diese Woche abgeholt werden. Bilder gibt es dann morgen oder Freitag.


 

Freitag

Ein Kind geht auf die Reise....

Hallo Ihr Lieben,

nachdem hier 1 Woche im Dorf und auf unserem Hof der Ausnahmezustand herrschte aufgrund des Schützenfestes (das ist wenn 800 gestandene Männer über die Strassen des kleinen Dorfes laufen *grins*, Fotos folgen nachher noch) kann ich nun endlich wieder arbeiten. Die Kinder sind noch im Urlaub (hach ist das herrlich mal nicht täglich gefühlte 1 Mio mal das Wort "Mama" zu hören). und ich kann in Ruhe meine Aufträge abarbeiten.

Gestern wurde ein Kissen für Elif fertig, die am Wochenende in den Urlaub zu ihren Verwandten in die Türkei fährt. Dazu muss natürlich ein besonders Kissen her. Es wurde ein Kissen mit Geheimfach. Endlich konnte ich mich mal wieder mädchentechnisch austoben und etwas Schnick-Schnack an eine Sache nähen. Dazu wurden dann die Kisten herausgesucht und Bommelborte sowie Rüschenband und eine schöne Stickdatei mit Schmetterlingen herausgekramt. Die kleine "Große" ist ganz stolz und fröhlich ´mit dem Kissen aus dem Laden herausgegangen. Ich denke das wird dann ein schöner Flug und ein schöner Urlaub. Aber seht selber:





Nun noch zum Schützenfest. Hier herrscht dann 1 Woche der Ausnahmezustand, da so ziemlich alle Männer und Jungs ab 9 jahren irgendwo in irgendeinem Schützenzug mitmachen. Mein Mann ist auch in einem Zug und er war in diesem Jahr Zugkönig. Das hiess dann, dass wir seit Samstag so ziemlich jeden Tag mindestens 15 Mann (Montag und Mittwoch mit Frauen und Kindern) hier bei uns auf dem Hof hatten. Das hört sich jetzt ziemlich schlimm an, aber ich finde das immer ganz lustig, vor allem da diese ganze Truppe ein wirklich lustiger Haufen ist. Leider war in diesem Jahr das Wetter nicht so schön, so dass einige Paraden kurzerhand in das Festzelt verlegt wurden. Das tat der Stimmung aber keinen Abbruch. Alle hatten ihren Spass, aber schaut mal wie die Männer dann zu kleinen Jungs werden *grins* (Achtung Bilderflut):

Samstag beim Abendumzug (auch Fackelzug genannt)

Sonntag Parade im Festzelt, aufgrund sinttflutartiger Regenfälle *schade*

Nochmal Sonntag

Dienstags Parade endlich bei trockenem Wetter

Montag: Antreten beim Zugkönig hier bei uns im Hof, Motto in diesem Jahr: Arbeiten auf dem Felde

So nun muss ich aber langsam Schluss machen, die Stickmaschine rattert noch etwas dahin und ich mache noch ein paar Kleinigkeiten fertig.



 

Montag

Die Schule kann losgehen .....

Hallo Ihr Lieben,

nicht dass ihr denkt, ich drehe hier die ganze Zeit nur Däumchen, Aber im Moment haben wir hier noch das pralle Leben im Angebot. Die Letzte Woche war gespickt mit Terminen, diese Woche sieht nicht viel anders aus. Am Dienstag habe ich mich nach langer zeit wieder mit meiner Schwester getroffen, war richtig schön mit ihr wieder mal zu klönen. Die Kinder (zumindest die kleineren) haben sich einen Bären machen lassen. Das ist im Moment scheinbar ein Trend und da wir hier in Neuss einen "Build a Bear"-Shop haben, haben wir uns dort kurzftistig und spontan verabredet. Anschliessend noch in die Skihalle und die beiden "großen" Jungs klettern lassen, so hatten die beidenauch was vom Tag. Meine "Großen" waren auf der Kirmes in Dormagen und so hatten alle etwas von diesem schönen Sommertag.
Der Rest der Woche war mit Arbeit und anderen Terminen gepflastert.  Leider habe ich es wieder mal versäumt von einigen WErken ein Foto zu machen. Das muss ich mir unbedingt noch mal angewöhnen, bevor ich es den Kunden übergebe, davon auch eine Fotosessin zu machen.

Heute bzw,. gestern abend sind dann noch Schultüten entstanden. Eine geht heute zur Kundin, bin schon ganz gespannt. Hoffe nur ihr und dem Kind gefällt es auch. Das ist immer so einen Aufregung sage ich euch, vor allem, wenn die Kunden dann sagen: "Ach sie machen das schon!" ABer seht selber die Schultüte für einen Fussballfan:





Dort wird gleich noch das Emblem des Lieblingsvereins aus Holz als Anhänger angehängt und dann kann sie zum Schulkind gehen. Ich wünsche dir lieber Mats und deinen Eltern eine schöne Einschulungsfeier und eine schöne Schulzeit.

Heute gab es übrigens auch schon die ersten Zeugnisse. Bei uns an der Grundschule gibt es für die ersten bis dritten Klassen immer am Anfagn der letzten Woche die Zeugnisse und dann ist schon nach 1 Stunde Schulschluss. Das Zeugniss sieht auch gar nicht schlecht aus. Da meine Tochter eine LRS hat ist die deutsche Note nicht so klasse, aber annehmbar und der Durchschnitt ist 2,0, find ich persönlich klasse für die "Kleine".

Jetzt muss ich noch den Salat für das Grillfest heute nachmittag fertig machen und dann geht es los zur Schule der "Großen". Die beiden sind mit ihrer Klasse auf der Wupper unterwegs. Bin mal gespannt, wer dort alles heute hineingefallen ist. Ihr Lieben ich wünsche euch noch einen schönen Tag und einen schönen Start in die Woche.

  

Donnerstag

Geheiratet wird auch im Rheinland

Hej hej ihr Lieben,

am Dienstag rief mich eine Kundin an, die ich auf dem Barockfest kennengelernt hatte. Die Familie geht am Samstag auf eine Hochzeit und suchte dazu noch ein schönes individuelles Geschenk. Da fiel ihr ein, dass ich auf dem Barockfest mit meinen Holzsachen stand, bei dem auch ein Brautpaar war. Schwubs rief sie mich an und bestellte ein handgemachtes Brautpaar für die Fensterbank. Auf dem von mir ausgestellten Paar hatte der Mann zwar blonde Haare und die Frau Locken, aber wir bzw. ich bin ja flexibel. Hier hat der Mann dann die braunen Locken und die Frau trägt lange blonde Haare.
Alles schnell abgesprochen und gestern Nachmittag gesägt, geschliffen und bemalt wie gewünscht. Heute dann die Haare geschnitten und die Blümchen und den Hut gezaubert und voilà fertig ist das Hochzeitsgeschenk:




Morgen kommt die Kundin es holen. Ich hoffe, dass es ihr und dem beschenkten Paar dann auch gefällt und immer eine Erinnerung an diesen Tag ist.

Hatte ich euch dieses Brautpaar eigentlich schon gezeigt, es steht demnächst auch vor der Haustür einer Kundin und empfängt die Gäste.



Apropos Hochzeit, mein Ritter Jojo (wie Frau Dekoflirt hier geschrieben hat) und ich sind nun auch schon seit 21 Jahren verheiratet. Ich glaube da gehört man heute schon zum Establishment oder??Ich hoffe, dass es noch viele viele Jahre mehr werden.

Heute Abend gehe ich wieder zum Nähkurs, da freue ich mich jedes Mal, endlich kann ich für mich nähen. Das geht irgendwie immer nur im Nähkurs, kennt ihr so etwas auch, dass ihr immer für andere etwas macht und nicht bzw. wenig für euch??

Wünsche euch noch einen schönen Abend

Montag

Let it Bloom

Hallo Ihr Lieben,

Andrea von  jolijou und sabine von Was eigenes rufen in Ihrer Photochallenge auf die Blumen blühen zu lassen. Da kam mir doch meine Pfingstrose in den Sinn, die ich letztens erst noch fotografiert habe und deren Bilder noch auf meiner Karte darauf warteten aus Ihrem Dornröchenschlaf geweckt zu werden. Nun zu diesem schönen Anlass werden sie ja auch gerne geweckt.




So jetzt aber wieder schnell an die Arbeit, hier ruft der Haushalt, der in den letzten Tagen etwas leiden musste.
Ich wünsche euch einen schönen, hoffentlich sonnigen Tag. Geniesst die Zeit.


Mittwoch

Wieder drei Kunden glücklich gemacht

Hallo Ihr Lieben,

bei dem schönen in den letzten Tagen war ich ja auf dem Barockfest und habe dort während der Pausen einen Auftrag fertig gemacht . Es wurde eine U-Heft-Hülle gewünscht und entsprechend dem Kundenwunsch bestickt. Leider habe ich davon kein Bild machen können beziehungsweise die Hülle hatte sich schon ganz schnell auf den Weg zum Kunden gemacht. Die Hülle sieht so aus wie diese nur mit anderem Namen bestickt und die Kundin hat sich auch schon ausfführlich bedankt für die schöne Verarbeitung. Ich glaube ich muss am Wochenende doch mal nach demStoff schauen, davon habe ich nur noch sehr wenig. Mal sehen, ob ich das schaffe amSonntag zum Stoffmarkt nach Köln komme, wer also am Sonntag hier jemanden verzweifelt nach diesem Stoff suchen seht, das kann eigentlich  nur ich sein ♥ .



Heute habe ich dann noch einen Schlüsselanhänger für eine Kundin vom Barockfest bestickt und dann auch schon gleich losgeschickt. Ich wundere mich ja doch manches Mal, welche Namen oder Sprüche die Kunden sich aussuchen. Der Anhänger wird dann hoffentlich morgen in Brühl bei Bonn eintreffen. Er ist aus blauem Wollfilz mit roter Stickerei, die Tochter der Kundin hatte sich die Farben ausgesucht. Ich hoffe nur, dass er dem Papa auch gefällt, der wohl am Wochenende Geburtstag hat.



Ebenfalls habe ich eine Kundin mit einer Schultüte glücklich gemacht. Bestellt wurde eine Tüte möglichst passend zum Schulranzen mit Stoff in Wellenmuster (ihr erinnert euch sicherlich an meinen Post von hier). Den Stoff habe ich dann beim Patchwork-Stoffhändler gefunden *puh*. Bestickt mit verschiedenen Stickereien (Schatzkarte, Piratenflagge aus der Datei "Dryland-Rock von Sew Dreams, der Button mit dem Schiff aus der Datei "Pirate" von Kalino-malino). Die Kundin war so überrascht von der Schultüte und hat einfach  noch ein Trinkgeld gegeben. Hier mal ein Foto, welches ich leider nur auf die Schnelle machen konnte, verzeiht also den schlechten Hintergrund:



Sodele nun aber nach dem großen Wassersprenger (siehe Foto) schauen, hier müsste es mal dringend wieder regnen, und dann ab auf die Couch. *Uups, Bild lässt sich einfach nicht drehen, sorry*



Ich wünsche euch einen schönen und erholsamen Abend.

 

Montag

Barock im Rheinland mit ...

Hallo Ihr Lieben,

lange habe ich mich  nicht melden können, da hier das Leben seine Irrungen und Wirrungen trieb.

An diesem Wochenende bin ich auf einer Ausstellung bei einem Barockfest. Dort gibt es verschiedene Aufführungen, Lesungen, Barockmusik und das Ambiente eines schönen Schlosses. Das ganze ist wirklich sehr interessant und auch für Familien einen Ausflug wert, da dort auch für Kinder eine "Konigskinder-Olympiade" und Filzen angeboten wird. Einen Fernsehbeitrag gab es schon auf WDR-Fernsehen (schaut mal hier unter "Barockfest auf Schloss Arff"). Bei der Weihnachtausstellung waren wir auch schon vertreten und nun hier noch einmal. Es macht wirklich Spass und allein um das Schloss, welches in Privatbesitz ist einmal zu sehen ist ein Besuch wert. Das Wetter hat der Sonnenkönig gleich mitgebracht, Sonne pur an allen drei Tagen. Jetzt kommt noch eine Bilderflut von mir und damit muss ich mich schon wieder fertig machen für heute Nachmittag. Wer noch nichts vor hat heute, dem sei dieser Tipp des Tages ans Herz gelegt.

Einzug des Sonnenkönigs mit Gefolge in teils historischen Kostümen mit schönen Barockpferden und Kutsche *schön*

Ein Teil des Gefolges in Kostümen und der Gaukler des Königs (mit dem chinesischen Schirmchen), hier bekommt man wirklich immer wieder etwas fürs Auge geboten)

Der König begrüßt das anwesende Publikum mit einigen Anekdoten aus seinem Leben, wirklich amüsant.

Das Schloss in der Gesamtansicht

Der König hoch zu Ross auf einem der Barockpferde.
Mein Stand komplett aufgebaut, ein schönes Holzhaus.

Die romantische Ecke mit Kissen und Tischdecken, Windlichter etc.

Brautpaar aus Holz, dieses habe ich schon mehrfach verkauft und auch gestern wurde eins bestellt *freu*

So jetzt muss ich aber wirklich noch ein paar Kleinigkeiten einpacken und dann geht es wieder rein ins Getümmel. Ich freue mich auf alle Besucher und es macht ja auch immer wieder Spass, mit den Kunden in Kontakt zu  kommen.

Ich wünsche euch noch einen schönen sonnigen Pfingsttag ...


Freitag

Kommunion schon vorbei ....

Hallo Ihr Lieben,

Am Sonntag hatte unsere Kleinste ihren großen Tag. Es stand die Erstkommunion an und alles musste vorbereitet werden, Kuchen gebacken, Raum für die Feier vorbereitet werden und das Kind wieder gesund werden.
Wir hatten hier in der letzten Woche ein krankes Kommunionkind mit hohem Fieber und einer Angina. Eine der Zwillingsschwestern hat sich dann noch entschieden am Sonntag der Kommunion einen Termin beim Notarzt zu gönnen, ihr seht, das ganz normale Leben hatte uns auch in der Woche vor der Kommunion voll im Griff.

Aber trotz allem war die Feier ein schönes Fest, das Essen und der Kuchen waren sehr gut, allen Gästen hat es gefallen (so die bisherigen Rückmeldungen) und das Kommunionkind ist stolz wie Oskar in die Kirche eingezofen. Das Kleid hat viele Blicke auf sich gezogen und ich könnte es innerhalb weniger TAge verkaufen. Aber nein, ich denke, das behalten wir als Erinnerung an diesen schönen Tag. Aber seht selber (Achtung nun kommt eine Bilderflut):

Die Festtafel

Der Ehrenplatz
Das glückliche Kommunionkind

bein Anschneiden der Torte

Kommuniontorte

Bild mit Kommunionschild vor der Haustür

Das Leben ist schön ....

eines der Geschenke, eine Stifterolle mit den sehnsüchtig erwarteten Stiften

Alle grossen Wünsche des Kindes wurden erfüllt (I-Pod, neuer Radiorecorder, schöner Bademantel und noch so einiges mehr), alle anderen kann sie sich nun selber erfüllen mit den vielen Geldgeschenken. Der Tag war trotz des wechselhaften und auch recht kalten Wetters einfach nur schön.

So jetzt muss ich noch den Rest des Ladens wieder einräumen und dann geht hier das normale Leben wieder weiter.


Kommunionkleid

Hallo Ihr Lieben,

gerade eben ist das Kommunionkleid bis auf zwei Kleinigkeiten, die ich mit der Hand nähen muss fertig gewordenund es sitzt und passt und wackelt und hat Luft *freu* Es gefällt dem Tochterkind ausgesprochen gut, sie hätte auch nichts anderes sagen können, da in der nächsten Woche die Kommunion ist, kann sie nur noch alles abnicken, was ich jetzt fertig mache *grins*.

Aber schaut selbst, der Schnitt ist ein Burda-Schnitt (Nr. 9654),  den ich aber nicht genau wie im Original genäht habe. Dort wird noch  mit Organza gearbeitet, aber da der Stoff bestickt ist mit Blüumen, habe ich mir das gespart. Der Stoff ist von stoffe.de. Jetzt kann die Kommunion kommen, da das wichtigste nun fertig ist:

einmal genz ernst, so stellt sie sich das bei der Kommunion vor.

dann noch  mal mit freudestrahlendem Lachen.



So jetzt muss ich mir noch was für die Haare ausdenken. Am Montag gehen wir noch mal zum Friseur, mal sehen,w as der dann sagt. Da unsere Jüngste zwar Locken hat, aber ganz dünne Haare wird das schon mal etwas schwieriger als bei den beiden Großen vor drei Jahren wie hier:

So jetzt noch die zwei Kleinigkeiten fertig machen und dann wird Feierabend gemacht. Morgen wird dann der Laden komplett leergeräumt, damit ich am Montag dort anstreichen kann. Die Woche wird noch ein bisschen stressig mit den End-Vorbereitungen für das kommende Fest.


Dienstag

Kommunionkleid selber nähen ....

Hallo Ihr Lieben,

 große Ereignisse werfen langsam aber sicher ihre Schatten immer näher.

Gestern habe ich angefangen, das Kommunionkleid vorzubereiten. Schnitte ab pausen, Stoffe vorbereiten und schon ein mal schauen, wie das ganze dann zugeschnitten werden kann. Bis jetzt sieht es ganz gut aus und ich habe noch ein gutes Gefühl. Mal sehen, wie das wird, wenn ich gleich heute Nachmittag oder heute Abend, wenn ich wieder von einigen Besorgungen auch für das große Ereignis wieder da bin. Heute wird das Essen bestellt und ich spreche noch einmal mit meiner Nähkursleiterin ein paar Kleinigkeiten ab. Dann kann ich anschließend losnähen und hoffentlich dann am Donnerstag auch den Reißverschluss einnähen. Das mache ich lieber dort, da dies einNahtverdeckter ist und ich solche noch nicht so oft eingenäht habe.
Hier mal ein kleiner Ausblich auf meine ersten Schritte:


Ein Teil der Schnittteile (Rochbahnen, Oberteil, das dazugehörige Jäckchen fehlt hier)

Das Oberteil und das Jäckchen auf dem Taft-Stoff.




Jetzt muss ich mir heute nur noch mal neue Nadeln besorgen, meine haben irgendwie eine Macke und ich will mir den Stoff nicht damit verziehen.