Willkommen auf meinem Blog

Herzlich Willkommen auf meinem Kreativ-Blog. Hier will ich euch zeigen, welche kreativen Ideen in mir schlummern und etwas über mein Leben mit meiner Familie erzählen.



Wenn ihr etwas entdeckt, was euer Herz erfreut, so scheut euch nicht, mich anzusprechen (E-Mail: EZaum ät aol.com). Ich würde mich freuen, etwas für euch zu machen oder auch nach euren Wünschen etwas zu nähen.



Nun wünsche ich euch viel Spass beim Lesen.



Miss Elli

Freitag

bestes Erdbeer-Rezept der Welt ....

Hallo Ihr Lieben,



auf dem Blog von  Party-Princess wird das beste Erdbeer-Rezept gesucht. Da hab ich mir gedacht, ich zeige euch einmal mein bestes Erdbeer-Rezept:

Es ist eine Erdbeer-Torte mit Windbeuteln und sie ist super-einfach zu machen. Wenig Aufwand, nur die Wartezeit ist ein bisschen lang, da der Kuchen ca. 3 Stunden im Kühlschrank auskühlen muss, damit er auch richtig fest wird, aber die Wartezeit lohnt sich auf jeden Fall für euch, lasst euch überraschen. wir müssen den Kuchen in der Erdbeer-Zeit immer wieder machen, da unserer Kinder den trotzt der gesunden Erdbeeren gerne essen und auch meine Mutter hat sich diesen schon zum Muttertag gewünscht. so jetzt aber schnell das Rezept für euch:

Zutaten für eine Backform mit 26 cm Durchmesser
·         etwas + 75 g kalte Butter
·         150 g + etwas Mehl
·         1 gestrichener TL Backpulver
·         75 g + 3 gestr. EL Zucker
·         1 Päckchen Vanillin-Zucker
·         Salz
·         1 Ei (Gr. M)
·         500 g Erdbeeren
·         500 g Schmand
·         8 EL (80 g) Gelierzucker (1:1)
·         500 g Schlagsahne
·         5 Päckchen Sahnefestiger
·         200 g (ca. 16 Stück) "Mini Windy’s oder ähnliche
·         1 P. Tortenguss "Erdbeer"
Zubereitung der Erdbeer-Windbeutel-Torte
1. Eine Springform (26 cm Ø) fetten. 150 g Mehl, Backpulver, 75 g Zucker, Vanillin-Zucker, 1 Prise Salz, 75 g Butter in Stückchen und Ei erst mit den Schneebesen des Handrührgerätes und dann kurz mit den Hän­den glatt verkneten. Zugedeckt ca. 30 Mi­nuten kalt stellen.
2. Auf etwas Mehl rund (26 cm Ø) ausrollen, auf den Boden der Form legen und mit einer Gabel mehrmals einstechen. Im vorgeheiz­ten Ofen (E-Herd: 200°C/Umluft: 175°C/Gas: Stufe 3) ca. 15 Minuten backen. Auskühlen lassen.
3. Einen Tortenring um den Tortenboden schließen. Erdbeeren waschen und putzen. 300–350 g Erdbeeren (ca. 12 gro­ße) beiseite legen, die übrigen halbieren. Schmand und Gelierzucker verrühren. Sahne steif schlagen, dabei Sahnefestiger einrieseln lassen. Sofort unter den Schmand heben.
4. 1/3 Schmandcreme auf den Tortenboden streichen. Die gefrorenen Windbeutel darauf verteilen. Halbierte Erdbeeren dazwischensetzen. Rest Creme darauf verteilen, glatt streichen. Rest Erdbeeren in dünne Scheiben schneiden und dach­ziegel­artig auf der Creme verteilen.                                                                     5. Gusspulver und 3 gestr. EL Zucker im kleinen Topf mischen. Nach und nach 1/4 l Wasser einrühren. Unter Rühren kurz aufkochen. Ca. 1 Minute ruhen lassen. Dann mit einem Esslöffel auf der Torte verteilen. Ca. 3 Stunden kalt stellen.

Schmeckt auch sehr lecker mit Pfirsichen, Mango, Heidelbeeren und Himbeeren

und so sieht das ganze dann aus, wenn es fertig ist: 

Absolut lecker, aber wie viele Kalorien das ganze hat, sagen wir hier besser nicht. 

Also ran an die Erdbeeren und lecker Kuchen gemacht. 

Kommentare:

Detailliebe hat gesagt…

Hmmm Erdbeeren und Windbeutel sind eine super Kombi!!! :)

Lg, Melanie

La belle vie hat gesagt…

ohhhh yummi, der wär auf jedenfaöö was für mich :-)